Das Gänseblümchen am Fluss

Stell dir eine breite Treppe vor, die immer tiefer führt, durch eine schöne Landschaft  … Geh langsam die Treppe hinab, Stufe um Stufe … Mit jeder Stufe kann die Ruhe in dir größer werden … Du spürst vielleicht schon, wie dein Atem ruhiger wird … Du spürst vielleicht schon die Ruhe in dir wachsen … Die Stufen enden an einem Fluss …

 

Die Wiesen am Fluss liegen im Abendlicht. Alle Gräser und Blumen trinken den letzten Sonnenschein. Am Ufer des Flusses steht ein Gänseblümchen. Es ist ganz geöffnet, zeigt seine gelbe Mitte, zeigt seine weißen Blütenblätter …

Eine Fliege lässt sich auf ihm nieder. Da schwankt es hin und her unter dem Fliegengewicht … Die Fliege putzt sich – und schwirrt dann wieder in den Himmel zurück, fliegt in das Abendrot …

Ein Schmetterling flattert über das Gänseblümchen weg. Der Luftzug seiner Flügel bringt es wieder zum Schwanken – aber nur leicht …

Das Gänseblümchen steht gerade hier, an der Ruhe des breiten Flusses … Die Ruhe des Flusses ist auch im Gänseblümchen … Und eine Lebendigkeit …

Das Gänseblümchen steht hier schon sein ganzes Leben, in seiner Ruhe … und in der Ruhe des Flusses … und unter der Ruhe des Himmels …

Am Himmel ziehen weiße Wolken. Die Langsamkeit ihrer Bewegung … Die Leichtigkeit in ihrer Ruhe … Sie ziehen zum Horizont, wo die Sonne hinter fernen Bergen versinkt …

Langsam legt sich Dämmerung über das Land, über den Fluss, über die Wiesen am Fluss … Das Gänseblümchen schließt nun in der zunehmenden Dunkelheit sein Auge …

Der Fluss strömt ganz ruhig – und doch ist da etwas wie ein tiefer Gesang in ihm. Ein Gesang, den kaum jemand hören kann … Ein Gesang, der in der Dämmerung immer noch da ist, der in der Dämmerung vielleicht etwas tiefer wird – und noch einmal ruhiger …

Auch wenn das Gänseblümchen sein Auge geschlossen hat, so hört es doch immer diesen Gesang … Auch wenn das Gänseblümchen sein Auge geschlossen hat, so lebt es doch immer in diesem Gesang …

Der Gesang ist tief in allem, was am Ufer des Flusses lebt … Vielleicht kann jemand den Gesang sogar hören, ganz leise, in weiter Ferne, wenn jemand nur an den Fluss denkt – und an den Gesang tief in sich …

Über den fernen Bergen steigt langsam der Mond … Die Wolken am Horizont lässt er schon hinter sich, steigt langsam weiter … während die ersten Sterne erscheinen …

Das Gänseblümchen spürt das Licht des Mondes … Das Gänseblümchen spürt das Sternenlicht …

Über den Bergen steigt weiter der Mond … Nach und nach erscheinen um ihn die Sterne …

Neben dem Gänseblümchen liegt eine Traummurmel am Fluss … In der Traummurmel schimmert der Mond … In der Traummurmel schimmern die Sterne …

Du schließt die Augen und spürst dein weiches Bett unter dir … Wie gut es sich liegt! … Wie wohl du dich in ihm fühlen kannst! …

 

Da liegst du – ganz ruhig. Vielleicht kannst du die Ruhe in dir spüren. Die Ruhe ist überall in dir … Vielleicht kannst du spüren, wie schwer du bist. Dein ganzer Körper ist schwer, angenehm schwer … Vielleicht kannst du spüren, wie warm du bist. Die Wärme strömt durch deinen ganzen Körper. Du bist warm, angenehm warm … Dein Atem geht ein und aus, ein und aus, ganz ruhig und gleichmäßig, ganz von allein … Du bist ruhig, schwer und warm – ruhig, schwer und warm … Die Ruhe trägt dich in die Nacht, hinein in den Schlaf, in freundliche Träume …

 


Die Traumreise stammt aus dem Buch: Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen.


Weitere Fantasiereisen oder Traumreisen des Autors enthalten die folgenden Bücher (ein Klick auf das jeweilige Titelbild führt zur näheren Infos und einem Blick ins Buch bei Amazon, die Bücher sind aber natürlich auch in den anderen Versanden und Buchhandlungen erhältlich):

Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

 

Volker Friebel (2015): Mit Traumreisen durch das Jahr. 60 Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

 

 

Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Ein Online-Kurs für Eltern mit einer Traumstunde für Kinder, die auf Fantasiereisen aufbaut: Entspannung für Kinder.

 


Hier geht es zur Übersichtsseite Gutenachtgeschichten. Und hier zur Übersichtsseite Fantasiereisen.