Die Spatzenkinder am Abend

Stell dir in Gedanken eine breite Treppe vor, die vor dir beginnt und immer tiefer führt, durch eine schöne Landschaft  … Geh langsam die Treppe hinab, Stufe um Stufe … Mit jeder Stufe kann die Ruhe in dir größer werden … Du spürst vielleicht schon, wie dein Atem ruhiger wird … Du spürst vielleicht schon die Ruhe in dir wachsen … Die Stufen enden in einem Garten …

 

Am Haus liegen Blumen- und Gemüsebeete. In der großen Wiese stehen einige Apfelbäume. Am Zaun zum Nachbarn ziehen sich dichte Hecken hin. In einer der Hecken verborgen ist ein Spatzennest.

Die alten Spatzen sind unterwegs. Drei Spatzenkinder kuscheln sich im gemütlichen Nest … Wie sie sich recken und strecken – so groß sind sie gewachsen, viel größer als gestern!

Wie viel sie in der Nacht wohl wachsen werden. „So groß wie Mama“, piept das eine. „So groß wie Papa“, piept das andere. „So groß wie das ganze Nest“, piept das dritte, das kleinste. Sie schauen sich an …

Durch die Hecke rauscht ein Wind. Das Nest beginnt leicht zu schwanken. Die Spatzenkinder schließen die Augen und lassen sich wiegen …

Wie schön die leichte Bewegung ist! … Wie schön es ist, sich tragen zu lassen, ohne selbst etwas zu tun! …

Wie schön sich der Wind in den Blättern anhört! …

Er bringt einen Duft mit, von den Rosen am Haus …

Der Wind hat aufgehört. Im Apfelbaum hat nun eine Amsel zu singen begonnen, wunderschön …

„Papa singt schöner“, piept das eine Spatzenkind. „Mama piept schöner“, piept das andere Spatzenkind. Ich werde einmal viel schöner singen, als alle zusammen!“, piept das dritte.

Aber dann halten sie alle drei eine Weile den Schnabel. Denn die fette alte Katze vom Nachbarn drückt sich mit Mühe durch ein Loch im Zaun. Sie läuft über den Rasen und verschwindet ums Haus.

Die Sonne ist schon untergegangen, die Dämmerung wird langsam stärker … Eine Kirchenglocke schlägt die Zeit … Die Welt wird langsam leiser – und dunkler, geheimnisvoll …

Die beiden alten Spatzen kehren zurück. Der eine setzt sich zu den Kindern ins Nest, der andere macht es sich auf dem Zweig daneben bequem.

Alle räkeln sich … Wie gemütlich das ist! … Die Ruhe ist groß geworden im Spatzennest … Schön warm ist es hier …

Über dem Apfelbaum steigt langsam der Mond … Sein Licht verzaubert den Garten … Die ersten Sterne erscheinen …

Im Spatzennest ist es ganz still … Und schön warm ist es … In der Ruhe und Wärme wächst die Kraft …

Über dem Apfelbaum steigt weiter der Mond …

Nach und nach erscheinen alle Sterne …

Im Gras an der Hecke liegt eine Traummurmel … In der Traummurmel schimmert der Mond … In der Traummurmel schimmern die Sterne …

Du schließt die Augen und spürst dein weiches Bett unter dir … Wie gut es sich liegt! … Wie wohl du dich in ihm fühlen kannst! …

 

Da liegst du – ganz ruhig. Kannst du die Ruhe in dir spüren? Die Ruhe ist überall in dir … Kannst du spüren, wie schwer du bist? Dein ganzer Körper ist schwer, angenehm schwer … Kannst du spüren, wie warm du bist? Die Wärme strömt durch deinen ganzen Körper. Du bist warm, angenehm warm … Dein Atem geht ein und aus, ein und aus, ganz ruhig und gleichmäßig, ganz von allein … Du bist ruhig, schwer und warm – ruhig, schwer und warm … Die Ruhe trägt dich in die Nacht, hinein in den Schlaf, in freundliche Träume …

 


Diese Traumreise ist noch unveröffentlicht!


Hier geht es zur Übersichtsseite Gutenachtgeschichten. Und hier zur Übersichtsseite Fantasiereisen.


Andere Bücher des Autors

Volker Friebel (2019): Gutenachtgeschichten vom Wolkenschloss. Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. Mit Illustrationen.

Das Buch enthält Gutenachtgeschichten und einige Verse zur guten Nacht. Und Illustrationen. Es ist über den Buchhandel und die Buchversande erhältlich. Ein Klick auf das Titelbild führt zur Buchseite bei Amazon.

Weitere Fantasiereisen oder Traumreisen des Autors enthalten die folgenden Bücher (ein Klick auf das Titelbild führt zur näheren Infos und einem Blick ins Buch bei Amazon:

 

Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

Volker Friebel (2015): Mit Traumreisen durch das Jahr. 60 Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

Die Bücher sind in den Buchhandlungen und Versanden erhältlich. Ein Klick auf eines der Titelblätter führt zur jeweiligen Buchseite auf Amazon, mit weiteren Informationen, einer Möglichkeit in den Inhalt zu schauen sowie einer Bestellmöglichkeit.