Die Wildkatze ruht

Stell dir eine breite Treppe vor, die immer tiefer führt, durch eine schöne Landschaft  … Geh langsam die Treppe hinab, Stufe um Stufe … Mit jeder Stufe kann die Ruhe in dir größer werden … Du spürst vielleicht schon, wie dein Atem ruhiger wird … Du spürst vielleicht schon die Ruhe in dir wachsen … Die Stufen enden auf einer Lichtung im Wald …

 

Die Wildkatze kehrt zurück von ihrem Streifzug durch den Wald. Sie legt sich ins Gras einer Lichtung, in das letzte warme Licht. Sie blinzelt in die Sonne und schnurrt. Ihre langen Barthaare zittern. Sie leckt sich über den Mund. Dann legt sie sich hin und schließt ein wenig die Augen …

Wie der Wind durch das Gras rauscht … und durch die Zweige der Bäume … Aus dem Wald gurrt eine Taube … Vögel pfeifen …

Der Wind bringt den Duft von Blumen und Gras …

Hoch am Himmel schreit ein Vogel …

Das ganz, ganz feine Lied, das fast niemand hört, ist vielleicht das Lied der Sonnenstrahlen …

Plötzlich wird es ein wenig kühler – die Wildkatze öffnet die Augen: Die Sonne ist untergegangen, die Lichtung liegt nun im Schatten der Bäume … Die Dämmerung setzt ein – das Lied des Lichts ist dunkler geworden …

Das Grün der Gräser ist immer noch grün – aber es ist ein wenig dunkler geworden, wie auch das Grün in den Bäumen …

Die Farben der Blumen sind immer noch schön – aber sie sind ein wenig dunkler geworden, wie die Farben von Träumen …

Eine Taube gurrt immer noch … Die meisten Vögel haben zu singen aufgehört … sie machen es sich nun gemütlich für die Nacht … in den Wipfeln der Bäume …

Die kleinen Geräusche des Waldes machen die Welt geheimnisvoll …

Da ist vielleicht eine Maus, die über den Waldboden zu ihrem Loch läuft …

Da ist vielleicht ein Vogel, der sich in seinem Nest bewegt, der sich neu bettet – und weiterschläft …

Da ist vielleicht ein Eichhörnchen, das einen Stamm hinaufläuft …

Da ist vielleicht der leichte Flügelschlag eines Nachtschmetterlings …

Am Himmel ziehen Wolken …

Über den Bäumen des großen Waldes steigt langsam der Mond … Sein Licht verzaubert die Lichtung … Die ersten Sterne erscheinen …

Die Wildkatze blinzelt einmal. Dann erhebt sie sich aus dem Gras. Langsam schreitet sie über die Wiese, bis zur Dornenhecke am Waldrand. Dort hat sie ihr Lager. Leichtfüßig schlüpft sie durch den engen Zugang …

Die Wildkatze legt sich in ihr weiches Lager und schließt die Augen … Rings um sich hört sie die kleinen Geräusche der Stille …

Über den Bäumen steigt weiter der Mond … Nach und nach erscheinen die Sterne …

Neben dem Lager der Wildkatze liegt eine Traummurmel … In der Traummurmel schimmert der Mond … In der Traummurmel schimmern die Sterne …

Du schließt die Augen und spürst dein weiches Bett unter dir … Wie gut es sich liegt! … Wie wohl du dich in ihm fühlen kannst! …

 

Da liegst du – ganz ruhig. Vielleicht kannst du die Ruhe in dir spüren. Die Ruhe ist überall in dir … Vielleicht kannst du spüren, wie schwer du bist. Dein ganzer Körper ist schwer, angenehm schwer … Vielleicht kannst du spüren, wie warm du bist. Die Wärme strömt durch deinen ganzen Körper. Du bist warm, angenehm warm … Dein Atem geht ein und aus, ein und aus, ganz ruhig und gleichmäßig, ganz von allein … Du bist ruhig, schwer und warm – ruhig, schwer und warm … Die Ruhe trägt dich in die Nacht, hinein in den Schlaf, in freundliche Träume …

 

Vergeben Sie Sterne!

9 4.8

Bisher keine Bewertungen.


Die Traumreise stammt aus dem Buch: Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen.


Weitere Fantasiereisen oder Traumreisen des Autors enthalten die folgenden Bücher (ein Klick auf das jeweilige Titelbild führt zur näheren Infos und einem Blick ins Buch bei Amazon, die Bücher sind aber natürlich auch in den anderen Versanden und Buchhandlungen erhältlich):

Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

 

Volker Friebel (2015): Mit Traumreisen durch das Jahr. 60 Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

 

 

Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Ein Online-Kurs für Eltern mit einer Traumstunde für Kinder, die auf Fantasiereisen aufbaut: Entspannung für Kinder.

 


Hier geht es zur Übersichtsseite Gutenachtgeschichten. Und hier zur Übersichtsseite Fantasiereisen.