Fantasiereisen

Fantasiereisen werden auch Traumreisen genannt, sie möchten entspannen. Entspannung ist dem Stress entgegengesetzt, es ist ein Zustand unseres Körpers und Geistes, in dem wir zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen.

Solche Erholung will auch der Schlaf. Aber wir schlafen nicht, wir ruhen nur, mit geschlossenen Augen, und lauschen den Worten der Fantasiereise.

Diese Worte beschreiben kein Abenteuer, keine spannenden Ereignisse, sondern entspannende Zustände, sie beschreiben wenig Handeln und viel Wahrnehmen, viel mit den Sinnen erleben.

Die Erlebnisse in der Fantasiereise sind also bildbetont. Es geht weniger um ein Geschehen, sondern um das Erleben von Bildern. In Fantasiereisen wird deshalb meistens Natur erlebt. Ein Gang über die Felder. Ein Besuch bei der Quelle im Wald. Ein Rundgang durch eine Burgruine. Ziehende Wolken. Ein Weg am Fluss. Ein See. Eine Alm in den Bergen.

Ursprünglich wurden Fantasiereisen für Erwachsene entwickelt. Kinder sprechen allerdings auf innere Bilder noch besser an als Erwachsene.

Schon eine einzige Fantasiereise kann gut tun. Werden Fantasiereisen regelmäßig durchgeführt, werden Kinder auch über die einzelne Traumreise hinaus im Alltag ruhiger und konzentrierter. Das zeigen Erfahrungen aus Kitas und Schulen.

Fantasiereisen wirken nicht nur über die Worte, sondern etwa auch durch das Schließen der Augen, das zur Ruhe führt. Und durch eine angenehme Körperhaltung, durch Liegen, am besten auf dem Rücken, da drückt auf Dauer am wenigsten. Und etwa durch Dämmerlicht, vielleicht auch eine Kerze, die sich beobachten lässt, falls jemand die Augen nicht schließen möchte.

Bereits die Beobachtung, dass die anderen liegen und lauschen, kann so Kinder in der Gruppe, die wenig bis gar nichts vom Text verstehen, über die Atmosphäre und die eigene Körperentspannung mitnehmen.

Besonders zur Einstimmung ist auch alles andere gut, was Ruhe und Entspannung fördert. Lässt sich der Raum entsprechend verändern? Dämmerlicht fördert Ruhe und Entspannung. Die Kinder sollten die Augen möglichst schließen, das dämmt auch Licht. Zu viel Aufwand sollte bei einer Abdunklung des Raums deshalb nicht betrieben werden, das bringt mehr Unruhe als Ruhe. Wenn sich aber leicht ein Vorhang zuziehen lässt, ist das gut.

Kerzenlicht ist etwas Besonderes. Es hebt die Fantasiereise heraus, wenn regelmäßig vor ihr eine Kerze entzündet wird. Sie kann dann mit der Zeit wie ein Signal für Entspannung wirken. Besonders bei Kindergruppen kann deshalb eine eigene Traumkerze gut sein, schon ein Teelicht reicht dafür aus.

Die Fantasiereisen dieser Netzpräsenz sind alle mit einer Hinführung und einem Ausklang versehen. Diese helfen in die Fantasiereise hinein und beenden sie, weisen dabei noch einmal auf den Kern der Fantasiereise hin, die Entspannung. Die Fantasiereisen können genau so vorgetragen werden. Sowohl Hinführung als auch Ausklang lassen sich aber auch verlängern.

Die Hinführung zu verlängern, kann sinnvoll sein, wenn Kinder sehr unruhig sind, offensichtlich Probleme haben, zur Ruhe zu kommen, sich hinzulegen, die Augen zu schließen, ruhig zu liegen.

Am Schluss jeder Fantasiereise kommt der Ausklang. Er beendet die Fantasiereise langsam und weist noch einmal auf das Wesentliche in ihr hin, auf die Ruhe, die Entspannung.

Wir können auch den Standardausklang je nach Kind und Situation verlängern oder verkürzen.

Hier sind einige Beispiele von Fantasiereisen für Kinder. Wir wünschen viel Freude damit!

Die beiden Hasen (eine Fantasiereise zur guten Nacht)
Die Spatzenkinder (eine Fantasiereise zur guten Nacht)
Das Gänseblümchen am Fluss (eine Traumreise zur guten Nacht)
Die Pfütze
Die Fliege
Die Ruhe des Sees

 

Dieser Einführungstext stammt gekürzt und etwas verändert aus dem Buch: Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See.


Weitere Fantasiereisen oder Traumreisen des Autors enthalten die folgenden Bücher (ein Klick auf das Titelbild führt zur näheren Infos und einem Blick ins Buch bei Amazon:

 

Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

 

Volker Friebel (2015): Mit Traumreisen durch das Jahr. 60 Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. PapierBuch und eBuch.

 

Die Bücher sind in den Buchhandlungen und Versanden erhältlich. Ein Klick auf eines der Titelblätter führt zur jeweiligen Buchseite auf Amazon, mit weiteren Informationen, einer Möglichkeit in den Inhalt zu schauen sowie einer Bestellmöglichkeit.


Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Ein Online-Kurs für Eltern mit einer Traumstunde für Kinder, die auf Fantasiereisen aufbaut: Entspannung für Kinder.